4 + siebzehn =

Im Wohnzimmer sind sie das i-Tüpfelchen neben dem Sofa, im Arbeitszimmer dann praktischer Protagonist: Ein Sessel ist der gemütliche Sitzplatz für Individualisten – eine Stilikone wie IMOLA setzt zusätzlich noch ein Design Statement.

Es begann mit einem Tennisball

Mit den dynamischen Kurven eines Tennisballs fing alles an. Von ihnen hat sich Designer Henrik Pedersen für den Imola Sessel inspirieren lassen. Die schnittigen Seiten stehen im aufregenden Kontrast zu den weichen, geschwungenen Formen und machen optisch auf den hohen Sitzkomfort aufmerksam, während der Sessel aufgrund der minimalistisch gehaltenen Beine fast zu schweben scheint.

IMOLA ein herausragender Individualist

… der Gemütlichkeit, Komfort und Design bietet. Hier vereint Dänisches Design ein formschönes Formenspiel mit klarem und puristischem Design. Schnittige Linien und Kanten werden durch schwungvolle Linien gebrochen – so entsteht ein harmonisches und behagliches Gesamtbild.1x1.trans - Stilikone Imola

Business setzt eigene Design Statements 

Ob im Wohnzimmer – oder im gewerblichen Ambiente wie in Hotels für Lobby und Gästezimmern oder in Empfangsbereichen von Unternehmen – … IMOLA, auch in leuchtenden Farben, sorgt auf der ganzen Welt seit über 10 Jahren für das richtige Design Statement.

1x1.trans - Stilikone Imola

IMOLA – Der Sessel ist auch ein gerne eingesetztes Design Statement im Businessbereich – wie in Hotels und Empfangszonen

Perfekte Ergänzung in jedem Wohnstil

Mit seiner ausdrucksstarken Form, wahlweise verschiedenen Untergestellen und der qualitativ hochwertigen Verarbeitung ist IMOLA nicht nur optisch ein echter Hingucker, sondern sorgt gleichzeitig für Sitzkomfort vom Feinsten. Auch als optisches CenterPiece fügt sich das IMOLA Design hervorragend in vorhandenes Interior und ergänzt dieses ausdrucksstark, ohne in den Vordergrund zu treten.

1x1.trans - Stilikone Imola

IMOLA – als schwarzer Highcatcher setzt hier mit seiner eigenen Formsprache zum kuscheligen Cenova Saofa einen starken Akzent

1x1.trans - Stilikone Imola

IMOLA – als Kommunikations-Insel rundet hier das wohlige Wohnambiente als Centerpiece ab

Hohe Handwerkskunst

Nur eine Handvoll Personen weltweit sind dazu qualifiziert, den IMOLA Sessel zu fertigen. Diese spezielle Zertifizierung dauert ein Jahr und wird ausschließlich den talentiertesten Polsterern verliehen. Das hat seinen Grund: Die skulpturale Form des Imola mit einem so besonders straffen Polster zu beziehen ist körperlich sehr anstrengend und erfordert zudem jahrelange Erfahrung sowie ein geschultes Auge für die kleinsten Details.

1x1.trans - Stilikone Imola

Hohe Handwerkskunst – die Fertigung des Imola Sessels, welche nur wenige Polsterer beherrschen


IMOLA ist ein ‚Klassiker‘ von BoConcept und inzwischen zur wahren Stilikone der Kollektion geworden. Der Sessel ist eine Mischung aus 50er Jahre Stil und futuristischen Formen. Damit eignet sich der Sessel besonders für Liebhaber des urbanen Einrichtungsstils.


DESIGN von Henrik Pedersen

Designer Henrik Pedersen erhält seine Inspirationen aus kleinen Details von Alltagsdingen. So kam ihm die Idee zum IMOLA Sessel durch einen Tennisball. Wer den Designer und seine Arbeit genauer kennen lernen möchte, der kann hier mehr über Henrik Pedersen erfahren – wie besuchten ihn Zuhause.  

1x1.trans - Stilikone Imola


1x1.trans - Stilikone ImolaÜBRIGENS … –

… wer hier eine Wiedererkennung sieht, liegt vollkommen richtig.

Die BoConcepts Stilikone – der Sessel IMOLA – macht sich auch als Leitmotiv der stadtbekannten BoConcept-Bahn sehr gut!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?