20 + 2 =

Hannoversche Designerinnen zu Gast bei BoConcept Hannover

In Kooperation mit dem Verband der deutschen Unternehmerinnen Niedersachsen (VdU), STYLE Hannover e.V. und BoConcept konnte nach langer Corona-Pause endlich wieder ein Event bei BoConcept in Hannover stattfinden. Neben geladenen Kunden und Unternehmerinnen des VdU waren drei lokale, in Hannover wirkende Designerinnen, zu Gast, die in unser gemütlichen Wohnzimmer-Atmosphäre dem interessierten Publikum spannende Einblicke in ihr Schaffen und die Modebranche gaben.

Das Motto des Abends: „GLOBAL interior design meets LOCAL fashion“

1x1.trans - Rückblick: „GLOBAL interior design meets LOCAL fashion“
Unser Kooperationspartner „Geldermann“ begleitete den Abend mit dem Sekt „Carte Blanche“

Drei Labels – drei designige Philosophien

Der Hannoveraner Lifestyle BLOG STYLE Hannover e.V. begleitet bereits seit vielen Jahren die drei Designerinnen Lorena Winkler von WAYÓM, Stefanie Sieverding von Dörpwicht sowie Mirja Mohaupt von fashionvoice . Jedes der Labels ist auf seine Art einzigartig. WAYÓM entwirft und produziert jährlich limitierte, nachhaltig produzierte Einzelstücke, die sich am Ende des Jahres zu einer miteinander kombinierbaren Garderobe zusammenfügen. Stefanie von Dörpwicht (Plattdeutsch: Dorfmädchen) ist die nachweisliche Herkunft der verwendeten Leder und Stoffe, sowie eine optimale Nutzung aller Materialien besonders wichtig. Statement-Shirts für Business-Frauen für einen stylischen, selbstbewussten Auftritt – aus ökologischer Baumwolle – bietet wiederum das Label fashionvoice.

1x1.trans - Rückblick: „GLOBAL interior design meets LOCAL fashion“

Spannende Einblicke in das Leben als Designerin

Was verbindet eine GLOBAL interior Design-Marke wie BoConcept mit den drei LOKALEN Designerinnen? Die Liebe zum Design, den hohen Anspruch an die Materialien und Verarbeitung sowie natürlich die Leidenschaft die Bedürfnisse der KundInnen in den Mittelpunkt zu stellen. Diese Gemeinsamkeit wurde auch in der Talkrunde mit den drei DesignerInnen sehr deutlich. Hintergründige Fragen und Antworten rund um die Modebranche, Beweggründe und Philosophien der Labels, brachte viele Gästen den ein oder anderen „Aha-Moment“. Beim anschließenden Netzwerken, Shoppen und Snacken ergaben sich tiefergehende, vielseitige Gespräche in entspannter Atmosphäre bei BoConcept.

1x1.trans - Rückblick: „GLOBAL interior design meets LOCAL fashion“
Von links: Lorena Winkler von WAYÓM, Stefanie Sieverding von Dörpwicht und Mirja Mohaupt von fashionvoice im Interview mit Katja Banik vom VdU

Minzblatt Catering sorgte fürs leibliche Wohl

Mit einem phantasievollen Fingerfood-Buffet sorgte das Minzblatt Catering für eine perfekte Abrundung in kulinarischer Hinsicht. Nicht nur die Verwendung der regionalen Produkte, ohne Zusatz von Fertigprodukten, sondern auch die mit Liebe zum Detail zubereiten Speisen konnte man mit jedem Bissen schmecken – der kleine Hunger war schnell gestillt.

1x1.trans - Rückblick: „GLOBAL interior design meets LOCAL fashion“

Wir danken unseren Kooperationspartnern – dem VdU Niedersachsen, STYLE Hannover e.V. , den Desigerinnen sowie allen geladenen Gästen für den sympathischen und erinnerungswürdigen Abend.

Sie haben LUST zu exklusiven EVENTS dieser Art von uns eingeladen zu werden?

Dann tragen Sie sich hier in unseren VIP-Newsletter ein.