19 − 17 =

Natürlich einrichten mit Design: Ob skandinavisch hygellig, urban modern oder im angesagten Retro-Look – Möbel aus Leder vervollständigen viele Wohnstile und schaffen Qualität und mühelosen Komfort im Wohnraum.

45% aller verkauften Polstermöbel weltweit bestehen aus Leder. Bei so zentralen Möbelstücken wie Sofa oder Sessel keine Überraschung; die Polstermöbel werden gerne genutzt und im Alltag beansprucht. Dementsprechend hochwertig, strapazierfähig und langlebig sollte der Bezug sein, den man für das Herzstück im Wohnzimmer auswählt. Das Naturprodukt LEDER in einer qualitativ hochwertigen Ausführung ist die richtige Wahl für alle, die lange Freude an Ihrem Möbel haben möchten.

Auch BoConcept Kunden wissen die Eigenschaften von Leder zu schätzen – Deshalb findet man in der Kollektion eine umfangreiche Auswahl an Farbvarianten und verschiedenen Lederqualitäten – vom Dickleder bis hin zu Anelin-Ledervarianten.

1x1.trans - Hygellig Einrichten mit LEDER

Ein echter Hingucker – Stilikone IMOLA sieht im Lederlook besonders edel und hochwertig aus

Ein Ledersessel ist ein Statement

Hochwertige Ledersessel sind der ideale Rückzugsort zum Entspannen. Durch die Verarbeitung von qualitativen Materialien wird ein Sessel aus Leder nicht nur optisch exklusiv, sondern ebenso gemütlich und bequem. Kaum ein Möbel ist so zeitlos und klassisch wie der Ledersessel. Dabei reicht das Design-Spektrum vom bewährten Ohrensessel bis hin zu modernen Design-Varianten mit futuristischen Formen, wie z.B. dem BoConcept IMOLA Sessel. Zusätzlicher Vorteil von Ledersesseln: Das durchgefärbte Naturmaterial bleibt im Sommer erfrischend kühl, während es sich im Winter kuschlig warm an die Körpertemperatur anpasst. Das Vorurteil, dass Ledermöbel kalt und ungemütlich sind kann von jedem, der ein Sofa oder einen Sessel in guter Leder-Qualität besitzt, garantiert widerlegt werden.

1x1.trans - Hygellig Einrichten mit LEDER

TRENTO Sessel – er steht für Gemütlichkeit, höchsten Sitzkomfort und beste Verarbeitung

Höchste Qualitätsansprüche

Dass bei BoConcept nur die besten Materialien verarbeitet werden, ist für das dänische Designunternehmen eine unumstößliche Maxime. Alle sechs Leder-Qualitäten der Kollektion sind durchgefärbt. Einige von Ihnen werden von den besten Gerbereien Europas und Südamerikas bezogen. Heller-Leder, der deutsche Lieferant des BoConcept Sienna (Anelin) Leders, beliefert z.B. auch den Luxus-Autohersteller Porsche. Dies sichert nicht nur eine lange Lebensdauer, sondern auch weitere positive Eigenschaften wie z.B. eine butterweiche Haptik und eine schöne Patina.

1x1.trans - Hygellig Einrichten mit LEDER

Qualität, die man sehen kann: Alle Ledermöbel der BoConcept Kollektion sind nach höchsten Qualitätsstandards verarbeitet

Der Klassiker

Auch wenn die Auswahl an Ledermöbeln riesig ist, gibt es Evergreens, die schon seit Jahrzehnten ihren Platz in den Wohnzimmern der Welt innehaben. Ein besonderer Klassiker ist das 2-Sitzer Sofa aus schwarzem Leder – ein zeitloses Möbel welches sich nahtlos in alte und neue Wohnstile integriert. Ob ergänzend zu monochromer Einrichtung oder als Balance zu farbigen Wänden, schwarze Ledersofas sind genau die richtigen Möbelstücke, um ein elegantes Wohnambiente zu schaffen. Auch Schaffelle für die Extraportion dänische Hygge oder Kuhfelle für den modernen Country-Stil passen hervorragend auf oder vor den Leder-Hingucker.

1x1.trans - Hygellig Einrichten mit LEDER

Das CARLTON Sofa – ein Design Klassiker im Stil der 50er – wirkt besonders in schwarzem Leder zeitlos und elegant.

Moderne Wohnlandschaften

Leder erfindet sich immer wieder neu; auch auf modernen Wohnlandschaften kommen Lederbezüge liebend gern zum Einsatz. Das Modulsofa MIAMI der BoConcept Kollektion ist z.B. auch als geräumige Wohnlandschaft kombinierbar, in dem optische Unterbrechungen durch Stoff- und Strukturelemente eingesetzt werden können. Viele Kissen machen ein Sofa nicht nur extra bequem, sondern lockern auch den Look vom Sofa auf und lassen Leder dann lässig aussehen.

1x1.trans - Hygellig Einrichten mit LEDER

Ledersofa, neu interpretiert: In der großen Eckvariante wie z.B. auf dem Modulsofa MIAMI, unterbrochen von Modulen in strukturiertem Stoffbezug

Retro-Style der 50er

Stühle mit vollgepolsterter Ledersitzfläche waren in den 50er Jahren bereits en Vogue. Kein Wunder, denn auf Leder sitzt man besonders komfortabel. Wie auch bei Sofas passt sich der Lederstuhl angenehm an die Außentemperatur an und verzeiht auch kleine Snacks, die am Schreibtisch im Home-Office genascht werden. Einfach mit einem leicht feuchten, weichen Lappen über die Oberfläche wischen um den Stuhl zu reinigen. Stühle mit Ledersitz sehen nicht nur am Schreibtisch edel aus, sondern überzeugen auch am Essplatz durch Langlebigkeit.

1x1.trans - Hygellig Einrichten mit LEDER

Ein Klassiker der 50er – Stühle mit Lederbezug

Hilfreiche Pflegetipps

1x1.trans - Hygellig Einrichten mit LEDERAuch wenn Ledermöbel besonders robust sind, so brauchen sie doch ein wenig Pflege, um die weiche Oberfläche und die attraktive Optik zu erhalten. Die Oberflächen von Ledermöbeln können bei Bedarf mit einem weichen, trockenen Baumwolltuch abgewischt werden. Bei gröberen Verschmutzungen kann auch ein leicht angefeuchtetes Tuch verwendet werden.

Vor der Nutzung empfehlen wir, das Möbel mit einem speziellen Lederpflegemittel zum Schutz der Oberfläche zu behandeln – Das richtige Produkt hierfür gibt es direkt bei uns im Store – die ‚BoConcept Leather Protection‘ Lederschutzcreme, welche die nötigen Fette und Feuchtkomponenten enthält.

Des Weiteren kann der Lederreiniger ‚BoConcept Leather Cleaner‘ 2 bis 3 mal pro Jahr zur Reinigung des gesamten Polsters verwendet werden.

Zu unseren allgemeinen Pflegeempfehlungen für Leder gehören ebenfalls:

  • Schützen Sie ihre Ledermöbel vor direkter Sonneneinstrahlung.
  • Platzieren Sie Ihre Möbel nie zu nah an einer Heizung oder ähnlichen Wärmequelle. Der Abstand sollte mindestens 20 bis 30 Zentimeter betragen. Bei Öfen oder Kaminen halten Sie einen Mindestabstand von einem Meter ein.
  • Wir empfehlen regelmäßiges vorsichtiges Absaugen, verwenden Sie dabei einen weichen Bürstenaufsatz für den Staubsauger.
  • Nach dem Staubsaugen mit einem weichen, neutral gefärbten Tuch und lauwarmen Wasser reinigen. Dann nochmals mit einem trockenen Tuch abwischen.