12 − eins =

Genau wie ein Auto, sind Möbel Gegenstände des täglichen Gebrauchs und benötigen daher eine regelmäßige Pflege. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen ein paar schnelle Tipps geben, mit denen Sie – mit teils einfachen Pflegemaßnahmen – die Optik Ihrer Möbelstücke auf einem stets guten Standard halten.

Sie wünschen die umfangreiche Pflege-Broschüre von BoConcept? Dann als PDF hier einfach downloaden:

HIER zum CARE-Guide

 


Nun  hier die schnellen Tipps:
Holz und Furnier:
1x1.trans - Pflegetipps für Ihre Möbel

aus der BoConcept Kollektion: Hexagon Hocker | Milano Tisch mit Zusatztischplatte | walnussfarbende Lugano Kommode

Unsere Möbel sind vielfach aus Holz gefertigt – favorisierte Hölzer in der BoConcept Kollektion sind Eiche, Birke oder Walnuss. Aber alle Holzarten benötigen eine fachgemäße Pflege – hier ein paar Tipps:

  • Da Holz ein lichtempfindliches Material ist, sollten Sie in den ersten Wochen, in denen Ihr Möbelstück unter neuen Lichteinflüssen steht, die Oberfläche freihalten. Auf diese Art und Weise können unerwünschte Schattenflecken, die sich v.a. zu Beginn in neuen Räumlichkeiten bilden, vermieden werden.
  • Wischen Sie bei der Reinigung Ihr Möbelstück nicht zu feucht ab, denn Holz reagiert empfindlich auf Flüssigkeiten.
  • Falls sich doch gewisse Farbunterschiede gebildet haben, reinigen Sie das Möbelstück mit warmen Wasser und Seifenlauge. So vermeiden Sie eine Beschädigung des empfindlichen Materials. Ihr Möbelstück wird es Ihnen danken!

Mamor:
1x1.trans - Pflegetipps für Ihre Möbel

Murcia Couchtisch aus weißem Marmor

Alle aus Marmor gefertigten Möbelstücke, werden von BoConcept noch vor der Lieferung mit einer schützende Silikonwachs-Schicht versehen. Denn wir wissen: auch der edle Naturstein mag keine Flüssigkeiten. Um unerwünschte Ränder zu vermeiden, sollte trotzdem darauf geachtet werden, dass Flüssigkeiten unmittelbar weggewischt werden. Marmor ist ein sehrhitzeempfindliches Material. Das heißt konkret: Marmor verträgt sich keineswegs mit heißen Gegenständen! Verwenden Sie also stets einen Untersetzer. Übrigens: Bei intensiver Reinigung ist es äußerst wichtig, eine ph-neutrale Seife zu verwenden, da alkalische Produkte dem Naturstein schaden.


Outdoor-Möbel:
1x1.trans - Pflegetipps für Ihre Möbel

Aus der BoConcept Kollektion: Tisch Elba mit Elba Loungestühlen | Tisch Adelaide mit Adelaide Lounge Stühlen

Outdoor-Möbel sind jeglichen Wetterbedingungen ausgesetzt: Sonne, Wind, Regen – alles ist dabei. Da ist es offensichtlich, dass diese Möbel unsere besondere Zuneigung erfahren müssen. Wir von BoConcept empfehlen Ihnen daher Outdoor-Möbel 3 – 4 mal im Jahr gründlich und mit einem, spezifisch für diese Möbelart entwickelten, Öl zu behandeln. Achten Sie darauf keine Reinigungsmittel zu verwenden, welche die Möbel zerkratzen oder verätzen könnten. Äußerst empfehlenswert ist die Pulverbeschichtung Durasint, die auf Tischplatten verwendet wird. Durasint schützt effizient vor Korrosion und Beschädigungen. Wenn Sie dann noch den Kontakt mit heißen Gegenständen vermeiden und Ihre Outdoor-Möbel bei dauerhaft schlechtem Wetter abdecken oder unterstellen, werden Sie mit Ihren Möbeln zahlreiche heitere Sommertage erleben.


Polster:

Gleichmäßige Abnutzung bei Polstermöbeln gewünscht? Ganz einfach:

  • Wenden Sie Ihre Polster regelmäßig.
  • Polster mit Schaum/Feder- oder Faserfüllung sollten in regelmäßigen Abständen aufgeschüttelt werden. So bleiben sie top in Form.
Stoffe:
1x1.trans - Pflegetipps für Ihre Möbel

BoConcepts vielseitige Stoff- und Farbkollektion

Stoffe schillern in den unterschiedlichsten Farben und Materialen und sind somit unglaublich vielfältig. Doch eins haben sie alle gemein: Sie benötigen die richtige Pflege, wie Ihre Haut. Sonne und Stoffe sind bekannterweise nicht die besten Freunde. Setzen Sie Stoffsofas daher nicht zu lange intensiven und direkten Sonnenstrahlen aus, da das strahlendste Gelb schnell zu einem faden Beige werden kann …

1x1.trans - Pflegetipps für Ihre Möbel

  • Für die Reinigung  von Stoffen entwickelte BoConcept einen speziellen Textilreiniger, welcher nach vorherigem Absaugen des Möbelstücks aufgetragen wird. So verhilft der BoConcept Textile Cleaner Ihren Stoffen zum erneutem Glanz.
  • Um Schmutz und Flecken erst gar keine Gelegenheit zu bieten, empfehlen wir den BoConcept Textile Protection.

Leder:
1x1.trans - Pflegetipps für Ihre Möbel

Cenova Sofa mit Ruhemodul in braunem Oxford-Leder, schwarzes Leder-Kissen, Imola Sessel in karamellfarbenen Oxford-Leder

Leder verleiht Ihren Räumlichkeiten eine natürliche und edle Note.  Ganz gleich ob Ledersessel, Ledersofa oder Lederkissen – das widerstandfähige Material verlangt dennoch eine besonders weiche und sanfte Behandlung.

  • Verwenden Sie beim Absaugen einen möglichst weichen Bürstenaufsatz und
  • reinigen Sie Leder am Besten mit einem trockenen und weichen Lappen.
  • Falls eine intensive Reinigung von Nöten sein sollte, nehmen Sie einen sauberes, in Seifenlösung ausgewrungenes, Tuch zur Hand.
  • Ihre Möbelstücke sollten vor zu viel Sonne geschützt sein, denn auch Leder bleicht durch zu intensive Sonnenstrahlung aus.

BoConcept würdigt das robuste Material durch die Entwicklung verschiedener Pflegeprodukte, welche Leder hervorragend schützen und pflegen.

1x1.trans - Pflegetipps für Ihre Möbel

BoConcept Leather Cleaner und Leather Protection

  • Wir empfehlen Ihnen den BoConcept Leather Cleaner. Wenn Sie mit diesem Produkt Ihr Möbelstück 2 bis 3 mal im Jahr reinigen, wird sich die Lebensdauer Ihrer Leder-Möbel automatisch verlängern. Freuen Sie sich über ein tolles Ergebnis.
  • Durch die anschließende Pflege mit dem BoConcept Leather Protector, bleibt das Leder strapazierfähig. Für unser hochwertiges Colorado Leder sind übrigens die speziellen Textil Care Produkte vorgesehen.
 

Matratzen:
1x1.trans - Pflegetipps für Ihre Möbel

Matratze mit Oberschicht aus hochelastischem Schaum, € 519,- + Mezzo Bett, ab € 1.299,-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf Matratzen verbringen wir erholsame und komfortable Nächte. Da sollten wir ihnen doch etwas zurückgeben. Genau – die richtige Pflege! In diesem Sinne  raten wir Ihnen Matratzen in zeitnahen Abständen abzusaugen – und ggf. auch zu wenden. Von Vorteil ist es stets ein Lattenrost zu verwenden und Ihr Bett oft abgedeckt zu lassen, sodass die Matratze durchlüftet werden kann. Na dann, Gute Nacht!

Wir hoffen unsere Empfehlungen waren ein wenig hilfreich?